Neuss: Busumleitung wegen Brückenarbeiten – Linien 851 und 852 betroffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Von Freitagabend, 24. Januar, 21.30 Uhr bis vor­aus­sicht­lich Montagmorgen, 27. Januar, 5.00 Uhr müs­sen die Stadtwerkebusse der Linien 851 und 852 eine Umleitung fahren.

Grund sind Abrissarbeiten einer Autobahnbrücke auf der A57, die mit einer Vollsperrung der Kaarster Straße und der Neusser Straße ver­bun­den sind.

Auf Neusser Stadtgebiet kön­nen des­halb die Haltestellen „Nikolaus-​Otto-​Straße“, „Brücke“ und „Am Stock“ in beide Richtungen von den Linien 851 und 852 nicht ange­fah­ren wer­den. Die swn bit­ten ihre Fahrgäste auf die Haltestelle „Viersener Straße“ auszuweichen.

Auf Kaarster Stadtgebiet ent­fal­len auf­grund der Umleitung in beide Richtungen die Haltestellen „Ritterstraße“, „Adenauerallee“ und „Kaarst Hoferhof“. Fahrgäste in Richtung Neuss Innenstadt wei­chen bitte auf die Haltestellen „Neusser Straße“ und „Maubisstraße“ aus.

In die Gegenrichtung, nach Kaarst zur Elchstraße, kann die Linie 851 die Haltestellen „Martinusstraße“, „Rathaus“, Maubisstraße“ und „Neusser Straße“ nicht anfah­ren. Die swn bit­ten ihre Fahrgäste die glei­chen Haltestellen, ledig­lich auf der gegen­über­lie­gen­den Straßenseite, zu benut­zen, da die Busumleitung hier ent­lang führt.

Die Linie 852 kann die Haltstellen „Maubisstraße“ und „Neusser Straße“ in beide Richtungen regu­lär anfahren.

Die Busse der Linien 843 und 844 sind eben­falls von den Brückenarbeiten betrof­fen. Sie enden bereits an der Haltestelle „Neusserfurth“.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)