Korschenbroich: Polizei fahn­det nach Vandalen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich-Steinhausen - In Steinhausen wurden in der Nacht zum Samstag (30.04.), zwischen 00.15 Uhr und 00.30 Uhr, zwei PKW, sowie der Verteilerkasten eines Kabelanbieters, durch einen Brand beschädigt. Weiterhin wurden umliegende Zäune, Garagen und Häuser durch Farbschmierereien verunreinigt.

Gegen 00.30 Uhr wurde ein Anwohner durch ein lautes Zischen und einen anschließenden Knall auf den Brand aufmerksam. Daraufhin begab er sich nach draußen und sah einen Pkw Ford Focus stark qualmend auf dem Parkplatz der Dr.-Bremer-Straße stehen; ein daneben geparkter Citroen wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Gleichzeitig hörte er das Geräusch eines Mofas, welches sich aus Richtung Fuchsstraße kommend in Richtung Hildegundisstraße entfernte.

Der Brand wurde durch die Feuerwehr Liedberg gelöscht. Da ein technischer Defekt oder eine Selbstentzündung als Brandursache nach bisherigem Ermittlungsstand auszuschließen sind, wird von Brandstiftung als Brandursache ausgegangen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu den Sachbeschädigungen machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)