Web Analytics

Kaarst (ots) Am Diens­tag­nach­mit­tag (9.11.), gegen 16:30 Uhr, wur­de die Poli­zei zu einem Unfall an der Kreu­zung Neer­sener Stra­ße / Gus­tav-Hei­ne­mann-Stra­ße gerufen.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen war ein 59-jäh­ri­ger Kaars­ter nach rechts in die Neer­sener Stra­ße abge­bo­gen, hat­te eini­ge Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer pas­sie­ren las­sen und dann offen­bar ein 4‑jähriges Mäd­chen auf einem Tret­rol­ler über­se­hen. Es kam zur Kollision.

Bei dem Zusam­men­stoß wur­de das Kind so schwer ver­letzt, dass es mit einem Ret­tungs­wa­gen in ein Kran­ken­haus trans­por­tiert wer­den muss­te. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at der Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

(159 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.