Web Analytics

Rom­mers­kir­chen (ots) Am Frei­tag (1.10.), gegen 12:30 Uhr, rück­ten Poli­zei und Ret­tungs­kräf­te zur Johann-Päff­gen-Stra­ße aus.

An der Kreu­zung mit der Bun­des­stra­ße 477 war es zum Unfall zwi­schen drei Autos gekom­men. Nach der­zei­ti­gen Erkennt­nis­sen beab­sich­tig­te ein 50-jäh­ri­ger Mann von der Bun­des­stra­ße nach links in die Johann-Päff­gen-Stra­ße zu fahren.

Der nach­fol­gen­de 41-jäh­ri­ge Fah­rer eines Fords brems­te des­halb ab. Das wie­der­um bemerk­te ein hin­ter ihm befind­li­cher 66-jäh­ri­ger Auto­fah­rer zu spät und fuhr auf. Bei der Kol­li­si­on wur­de der mitt­le­re Wagen auf den des 50-Jäh­ri­gen gescho­ben und sein Insas­se schwer verletzt.

Ret­tungs­kräf­te brach­ten den Bed­bur­ger in ein Kran­ken­haus. Die Poli­zei nahm den Unfall auf. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at über­nahm die wei­te­ren Ermittlungen.

(29 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]