Web Analytics

Gre­ven­broich – „Wir war­ten auf den Schnee“, lau­tet das Mot­to der ehren­amt­li­chen Stadt­le­se­fee Maria Krü­cken im Janu­ar 2022. 

Pas­send zur Jah­res­zeit hat sie für ihre jun­gen Zuhö­re­rin­nen und Zuhö­rer in den Kin­der­ta­ges­stät­ten, die sie regel­mä­ßig besucht, vier span­nen­de Bücher aus­ge­sucht. Dazu gehört das rus­si­sche Win­ter­mär­chen „Der ver­lo­re­ne Handschuh“.

Es han­delt von einem alten Holz­fäl­ler, der im Wald sei­nen Hand­schuh lie­gen lässt. Bald schon machen es sich Tie­re in dem kusche­li­gen Fäust­ling gemüt­lich. Maus, Frosch und Eich­hörn­chen suchen hier Schutz vor der klir­ren­den Kälte.

Eben­falls im Pro­gramm hat die Lese­fee das Mär­chen „Wie der Schnee zu sei­ner Far­be kam“, die lus­ti­ge Geschich­te „Max im Win­ter“ und die Erzäh­lung „Was glit­zert da im Schnee“, in der ein klei­ner Maul­wurf die win­ter­li­che Umge­bung erkundet.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu der Lese­fee und ihren Büchern gibt es tele­fo­nisch unter 0160 98126890.

(27 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.