Web Analytics

Gre­ven­broich – Auf der Stra­ße „Am Zehnt­hof“ wur­den her­aus­nehm­ba­re Pol­ler instal­liert, um dort die Zufahrt zur Fuß­gän­ger­zo­ne zu steuern. 

Damit ist die vor­letz­te Lücke im „Pol­ler Kon­zept“ geschlos­sen. Als letz­te Maß­nah­me sind ver­senk­ba­re Pol­ler an der Karl-Ober­bach-Stra­ße zum Rat­haus­in­nen­hof geplant.

Seit mehr als einem Jahr ist die Fuß­gän­ger­zo­ne in Gre­ven­broich mit ver­senk­ba­ren Pol­lern ver­se­hen, um den Lie­fer­ver­kehr nach 12:00 Uhr drau­ßen zu hal­ten. Mit dem Fahr­rad darf seit­dem nur mon­tags bis frei­tags zwi­schen 20:00 bis 12:00 Uhr und von Sams­tag 15:00 Uhr bis Mon­tag 12:00 Uhr in der Fuß­gän­ger­zo­ne gefah­ren werden.

Eine Öff­nung der Fuß­gän­ger­zo­ne für den Rad­ver­kehr hat der Bau­aus­schuss im Jahr 2019 nach einer Test­pha­se abgelehnt.

(26 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.