Web Analytics

Meer­busch, Kor­schen­broich (ots) Im Meer­bu­scher Orts­teil Oster­ath kam es am Diens­tag­abend (11.01.) zu einem Ein­bruch in ein Rei­hen­haus an der Viehgasse. 

Gegen 18:50 Uhr über­rasch­te der Anwoh­ner die unge­be­te­nen Gäs­te bei ihrem kri­mi­nel­len Tun. Der Zeu­ge sah drei Män­ner mit Taschen­lam­pen aus sei­nem Haus über den Gar­ten flüch­ten. Die Poli­zei war sofort mit meh­re­ren Kräf­ten im Einsatz.

Zusätz­lich fahn­de­te ein Hub­schrau­ber nach den Flüch­ti­gen. Die bis­he­ri­ge Fahn­dung blieb bis­lang ohne Erfolg. Art und Umfang der Beu­te sind noch unbekannt.

In Kor­schen­broich ver­such­ten an der Mat­thi­as-Clau­di­us-Stra­ße, Diens­tag (11.01.) zwi­schen 8:30 und 15:30 Uhr, sowie an dem Neer­sener Weg, Tat­zeit­raum ist Sonn­tag (9.01.) bis Diens­tag (11.01.), Mit­ter­nacht bis 17 Uhr, Ein­bre­cher gewalt­sam in die Wohn­räu­me ein­zu­drin­gen. Ent­spre­chen­de Spu­ren zeug­ten von ihrem kri­mi­nel­len Tun.

In allen Fäl­len nahm die Poli­zei Spu­ren am Tat­ort auf. Zeu­gen, die ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 bei den Ermitt­lern des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 14 zu melden.

(369 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]