Web Analytics

Gre­ven­broich (ots) Zwei Ver­kehrs­un­fäl­le in der Stadt­mit­te rie­fen am Diens­tag (4.01.) die Poli­zei auf den Plan.

Nach ers­ten Infor­ma­tio­nen bog eine 87-jäh­ri­ge BMW-Fah­re­rin, gegen 10 Uhr, von der Mon­ta­nus­stra­ße nach links in die Lin­den­stra­ße ein. Beim Abbie­gen erfass­te die Senio­rin die 46-jäh­ri­ge Gre­ven­broi­che­rin, die bei Grün­licht die Stra­ße über­quer­te, wodurch sich die 46-Jäh­ri­ge schwer ver­letz­te. Sie wur­de mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in ein umlie­gen­des Kli­ni­kum geflogen.

Vier Stun­den spä­ter pas­sier­te an der­sel­ben Kreu­zung ein wei­te­rer Unfall, dies­mal mit einem Rad- und einer Auto­fah­re­rin. Die Mer­ce­des-Fah­re­rin war auf der Lin­den­stra­ße in Rich­tung Mont­z­stra­ße unter­wegs. An der Ein­mün­dung beab­sich­tig­te sie, nach rechts auf die Mon­ta­nus­stra­ße abzu­bie­gen, wo sie den 54-jäh­ri­gen Rad­fah­rer, der in glei­cher Rich­tung unter­wegs war, womög­lich übersah.

Die 49-jäh­ri­ge Gre­ven­broi­che­rin tou­chier­te den Rad­ler, der zu Fall kam und sich dadurch ver­letz­te. Er wur­de mit­tels Ret­tungs­wa­gen in ein Kran­ken­haus gebracht.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at in Gre­ven­broich hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeu­gen ihre Hin­wei­se an die fol­gen­de Ruf­num­mer 02131 300–0 zu richten.

(304 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.