Web Analytics

Jüchen – In der ver­gan­ge­nen Woche wur­den die Able­se­kar­ten zur Fest­stel­lung des Frisch­was­ser­ver­brauchs durch die Kreis­wer­ke Gre­ven­broich zugestellt. 

Die Stadt­ver­wal­tung Jüchen bit­tet dar­um, die Mit­tei­lung über den Frisch­was­ser­ver­brauch spä­tes­tens bis zum 10. Dezem­ber vor­zu­neh­men. Der Zäh­ler­stand kann auch online unter www.kw-gv.de/zaehlerstandsmeldung mit­ge­teilt werden.

Um sicher­zu­stel­len, dass der gemel­de­te Ver­brauch auch bei der Abrech­nung der Schmutz­was­ser­ge­büh­ren im Rah­men der Jah­res­ver­an­la­gung der Grund­be­sitz­ab­ga­ben Berück­sich­ti­gung fin­det, wird gebe­ten, den Ver­brauch ter­min­ge­recht mitzuteilen.

Ansons­ten kann eine Kor­rek­tur der Schmutz­was­ser­ge­bühr auf Basis des tat­säch­li­chen Ver­brauchs 2021 erst im Lau­fe des II. Quar­tals 2022 erfolgen.

Die Stadt­ver­wal­tung bit­tet des Wei­te­ren dar­um, auch die Mit­tei­lung der Zwi­schen­zäh­ler zeit­nah dem Steu­er­amt mit­zu­tei­len. Ein entsprechender
Vor­druck hier­für kann der Home­page der Stadt Jüchen unter www.juechen.de (Rathaus/Formulare /Abwasser/jährliche Mit­tei­lung Zwi­schen­zäh­ler) ent­nom­men wer­den. Berück­sich­tigt wer­den kön­nen hier­bei nur Zwi­schen­zäh­ler, die vor­her durch den Abwas­ser­be­trieb der Stadt abge­nom­men wurden.

(84 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.