Web Analytics

Klartext.NRW – Die Staats­kanz­lei teilt mit: Minis­ter­prä­si­dent Armin Laschet hat am Mon­tag­mor­gen sein Amt niedergelegt.

Der 11. Minis­ter­prä­si­dent des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len erklär­te gegen­über dem Prä­si­den­ten des Land­tags Nord­rhein-West­fa­len, André Kuper, sei­nen Rück­tritt. Armin Laschet bleibt zunächst noch geschäfts­füh­ren­der Minis­ter­prä­si­dent. Mit der Rück­tritts­er­klä­rung des Minis­ter­prä­si­den­ten ende­te auch das Amt aller übri­gen Mit­glie­der der Landesregierung.

Sie erhiel­ten am Mon­tag­mor­gen vom geschäfts­füh­ren­den Minis­ter­prä­si­den­ten ihre Amts­be­en­di­gungs­ur­kun­den. Gemäß der Lan­des­ver­fas­sung blei­ben die Minis­te­rin­nen und Minis­ter der Lan­des­re­gie­rung bis zur Amts­über­nah­me des Nach­fol­gers geschäfts­füh­rend im Amt.

In der Staats­kanz­lei ver­ab­schie­de­te sich der geschäfts­füh­ren­de Minis­ter­prä­si­dent Armin Laschet von sei­nen Minis­te­rin­nen und Minis­tern und blick­te auf die Regie­rungs­ar­beit der über vier ver­gan­ge­nen Jah­re zurück. Laschet:

„Mir war wich­tig, ein Minis­ter­prä­si­dent für alle zu sein, die bei uns in Nord­rhein-West­fa­len leben, und die Viel­falt und Unter­schied­lich­keit unse­res Lan­des zu stär­ken. Die­ser Gedan­ke hat schon die Beru­fung der Kabi­nett­mit­glie­der geprägt. Ich dan­ke mei­nem Kabi­nett von Her­zen für die sehr gute und ver­trau­ens­vol­le Arbeit, bei der wir zum Woh­le unse­res Lan­des und sei­ner Bür­ge­rin­nen und Bür­ger gro­ße Erfol­ge ver­bu­chen konn­ten. Dazu zäh­len bei­spiels­wei­se Rekord­in­ves­ti­tio­nen in früh­kind­li­che Bil­dung und der Aus­bau der Kin­der­be­treu­ung für bes­te Bil­dungs­chan­cen sowie die Sanie­rung und der Aus­bau unse­rer Infra­struk­tur. Wir haben das ambi­tio­nier­tes­te Kli­ma­schutz- und das ers­te Kli­ma­an­pas­sungs­ge­setz auf den Weg gebracht und die Poli­zei per­so­nell und tech­nisch gestärkt und mit unse­rer Null-Tole­ranz-Stra­te­gie den Kri­mi­nel­len erfolg­reich den Kampf ange­sagt. Und wir haben mit acht Ent­fes­se­lungs­pak­ten Büro­kra­tie abge­baut, Ver­fah­ren ver­ein­facht und die wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung verbessert.“

Laschet wei­ter: „Für mich ist es eine gro­ße Ehre gewe­sen, in den ver­gan­ge­nen vier Jah­ren als Minis­ter­prä­si­dent die Zukunft unse­res Lan­des zu gestal­ten und Nord­rhein-West­fa­len vor­an­zu­brin­gen. Nord­rhein-West­fa­len hat sein euro­päi­sches und inter­na­tio­na­les Pro­fil geschärft. Dafür, die­sen Weg wei­ter­zu­ge­hen, wün­sche ich der Lan­des­re­gie­rung größt­mög­li­chen Erfolg.“

Die Amts­nie­der­le­gung des Minis­ter­prä­si­den­ten erfolg­te im Vor­feld der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung des Deut­schen Bun­des­ta­ges am Diens­tag (26. Okto­ber 2021), dem Armin Laschet als neu­ge­wähl­tes Mit­glied ange­hört. Laut Lan­des­ver­fas­sung kann ein Mit­glied der Lan­des­re­gie­rung nicht gleich­zei­tig Mit­glied des Bun­des­ta­ges sein. Mit dem Zusam­men­tritt des Bun­des­ta­ges endet daher auch die geschäfts­füh­ren­de Wei­ter­füh­rung des Amtes durch Armin Laschet.

Die Wahr­neh­mung der Amts­ge­schäf­te erfolgt sodann bis zum Amts­an­tritt eines Nach­fol­gers durch den Minis­ter für Kin­der, Fami­lie, Flücht­lin­ge und Inte­gra­ti­on des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len und Stell­ver­tre­ter des Minis­ter­prä­si­den­ten, Dr. Joa­chim Stamp.

(57 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.