Web Analytics

Neuss (ots) In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag (01./02.10.) kam es zu einem Über­fall auf einen Neus­ser. Gegen 02:30 Uhr, befand sich das spä­te­re Opfer auf der Tückingstraße. 

Plötz­lich wur­de der Mann von zwei unbe­kann­ten Män­nern ange­gan­gen, die Bar­geld von ihm for­der­ten. Unver­mit­telt schlug einer der Unbe­kann­ten dem 19-Jäh­ri­gen ins Gesicht, wor­auf­hin er der For­de­rung nach­kam und sei­ne Geld­bör­se aushändigte.

Anschlie­ßend ver­schwan­den die Täter grob in Rich­tung Schwann­stra­ße. Das Opfer erlitt leich­te Ver­let­zun­gen. Zum Flüch­ti­gen liegt bis­her fol­gen­de Beschrei­bung vor:

  • Etwa 20 bis 25 Jahr alt und bei­de von einem „dunk­le­ren Hauttyp“.
  • Einer der Bei­den soll cir­ca 180 Zen­ti­me­ter groß gewe­sen sein, einen dunk­len Bart sowie dunk­le, kur­ze Haa­re getra­gen haben. Beklei­det sei er mit einer Jog­ging­ho­se gewesen.
  • Sein Mit­tä­ter sei cir­ca 175 Zen­ti­me­ter groß gewe­sen und mit einer dunk­len Strick­müt­ze, einem gelb – schwar­zen Hoo­die und einer dunk­len Jeans beklei­det gewe­sen sein.

Zeu­gen, die die Tat oder den Ver­däch­ti­gen beob­ach­tet haben, wer­den drin­gend gebe­ten, sich beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 22 zu mel­den (Tele­fon­num­mer 02131 300–0).

(26 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.