Web Analytics

Gre­ven­broich (ots) In der Nacht von Diens­tag auf Mitt­woch (26.01.), gegen 04:20 Uhr, kam es zu einem Ein­bruch in ein Büro­ge­bäu­de an der Frim­mers­dor­fer Stra­ße in Neurath. 

Ein Ein­bre­cher hat­te sich nach dem Ein­schla­gen einer Glas­tür zunächst unbe­merkt Zutritt zu den Büro­räu­men ver­schafft. Eine ankom­men­de Rei­ni­gungs­kraft bemerk­te beim Betre­ten des Gebäu­des den Scha­den und ver­stän­dig­te die Poli­zei. Ein­tref­fen­de Ein­satz­kräf­te beob­ach­te­ten eine Per­son beim Ver­las­sen des Gebäu­des und nah­men die Ver­fol­gung auf.

Wenig spä­ter wur­de ein 56 Jah­re alter Mann aus Gre­ven­broich auf einem Fahr­rad gestellt und vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Ein Dro­gen­test ergab Hin­wei­se auf den Kon­sum von Rausch­gift, wes­halb ihm von einem Arzt eine Blut­pro­be ent­nom­men wur­de. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen hat der Mann zwei Büro­räu­me durch­sucht, bevor er von der Rei­ni­gungs­kraft gestört wur­de. Anga­ben zu mög­li­chem Die­bes­gut lie­gen bis­lang noch nicht vor.

Wegen feh­len­der Haft­grün­de muss­te der in Gre­ven­broich wohn­haf­te Mann zwi­schen­zeit­lich wie­der auf frei­en Fuß gesetzt wer­den. Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die wei­te­ren Ermitt­lun­gen übernommen.

Da die Eigen­tums­ver­hält­nis­se des Fahr­ra­des unklar sind, wen­den sich die Ermitt­ler mit einem Foto des schwar­zen Her­rentre­ckin­gra­des vom Typ Giant City Adven­ture an die Bevölkerung.

blank
schwar­zes Her­rentre­ckin­grad vom Typ Giant City Adven­ture. Foto: Polize

Zeu­gen, die Hin­wei­se zur Her­kunft des Fahr­ra­des geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 an das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at Gre­ven­broich zu wenden.

(70 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.