Web Analytics

Dor­ma­gen – Acht Jah­re nach ihrer Grün­dung soll die städ­ti­sche Sekun­dar­schu­le an der Bahn­hof­stra­ße nun einen Namen erhal­ten. Vor­be­halt­lich der Zustim­mung des Stadt­ra­tes am 3. Febru­ar heißt die Schu­le ab dann „Rachel-Car­son-Schu­le“ (RCS).

Die neue Namens­ge­be­rin Rachel Loui­se Car­son war eine US-ame­ri­ka­ni­sche Zoo­lo­gin, Bio­lo­gin, Wis­sen­schafts­jour­na­lis­tin und Sach­buch­au­torin, die bis heu­te als Pio­nie­rin der ame­ri­ka­ni­schen Umwelt­be­we­gung gilt.

Die Schul­ge­mein­schaft hat­te nach den Herbst­fe­ri­en in Abspra­che mit dem Schul­trä­ger über den neu­en Namen in einer Schul­kon­fe­renz am 10. Novem­ber abge­stimmt. Zuvor hat­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Eltern sowie Leh­re­rin­nen und Leh­rer anhand einer gemein­sam erstell­ten Namens­lis­te eine Vor­auswahl getroffen.

„Es war der gemein­sa­me Wunsch der gesam­ten Schul­ge­mein­de, der Schu­le einen neu­en Namen zu geben. Daher freu­en wir uns alle sehr, dass die Schu­le nun nicht nur ein schi­ckes neu­es Gebäu­de hat, son­dern in weni­gen Wochen auch einen zur Schu­le pas­sen­den Namen“, sagt Schul­de­zer­nent und Ers­ter Bei­geord­ne­ter, Robert Krumbein.

Die Schu­le begrün­det die Namens­wahl vor allem mit ihrem Anschluss an das Netz­werk „Schu­le im Auf­bruch“. „Schu­le im Auf­bruch“ steht für eine ganz­heit­li­che und gestal­te­ri­sche Bil­dung im Sin­ne einer Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung. „Im Mit­tel­punkt hier­bei steht das Ver­mit­teln von Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein: Ver­ant­wor­tung für sich selbst, Ver­ant­wor­tung für sei­ne Mit­men­schen und Ver­ant­wor­tung für unse­ren Pla­ne­ten“, erklärt Schul­lei­te­rin Bet­ti­na Mazu­rek. Im Rah­men die­ses Schul­kon­zepts ori­en­tiert sich die Schu­le an den Glo­bal Goals (17 Zie­le der Ver­ein­ten Natio­nen für die Welt). Die­se Glo­bal Goals sind fest in den schul­in­ter­nen Lehr­plä­nen zum Fach Pro­jekt­zeit ver­an­kert. Bei jedem Pro­jekt wird der Bezug zu den Glo­bal Goals her­ge­stellt. „Wir defi­nie­ren uns mit Nach­hal­tig­keit, Natur- und Umwelt­schutz in beson­de­rer Wei­se. In Rachel Car­son als unse­re Namens­stif­te­rin sehen wir eine Vor­bild­funk­ti­on“, sagt die Schulleiterin.

Stimmt der Stadt­rat dem Namens­vor­schlag zu, soll im Anschluss an die Sit­zung das neue Logo der Schu­le öffent­lich prä­sen­tiert wer­den. Am 6. Mai soll die Schu­le im Rah­men eines Schul­fes­tes offi­zi­ell eröff­net werden.

(69 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.