Web Analytics

Dor­ma­gen (ots) Am Mitt­woch­abend (05.01.), gegen 19:00 Uhr, kam es zum Brand einer Dop­pel­haus­hälf­te an der Stra­ße „Im Kleefeld“. 

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen war das Feu­er im Dach­stuhl des Hau­ses aus­ge­bro­chen und hat­te teil­wei­se auf den Dach­stuhl der zwei­ten Dop­pel­haus­hälf­te über­ge­grif­fen. Die Bewoh­ner bei­der Häu­ser konn­ten sich selbst­stän­dig in Sicher­heit bringen.

Der Voll­brand des Dach­stuhls wur­de durch die Feu­er­wehr Dor­ma­gen gelöscht. Per­so­nen wur­den nach der­zei­ti­gem Sach­stand nicht ver­letzt. Es ent­stand hoher Sach­scha­den, bei­de Haus­hälf­ten sind der­zeit nicht bewohnbar.

Für die Dau­er der Lösch­ar­bei­ten wur­den die Wal­ho­ve­ner Stra­ße und die Rhein­fel­der Stra­ße gesperrt. Die Exper­ten des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 11 haben die Ermitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che aufgenommen.

(128 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.