Web Analytics

Neuss (ots) Am Mon­tag­mit­tag (20.12.) erhielt die Poli­zei Kennt­nis von einer Verkehrsunfallflucht.

Eine Gre­ven­broi­che­rin schil­der­te der Poli­zei, dass sie, in der Zeit zwi­schen 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr, mit ihrem Kia Ceed die Land­stra­ße 201 aus Rich­tung Holz­heim in Rich­tung Kapel­len gefah­ren sei, als ein dunk­ler Klein­wa­gen von der Gegen­fahr­bahn auf ihre Fahr­spur lenkte.

Trotz eines Ver­su­ches, noch recht­zei­tig aus­zu­wei­chen, habe sie einen Zusam­men­stoß nicht mehr ver­mei­den kön­nen. Der Fah­rer des Klein­wa­gens hät­te sich anschlie­ßend von der Unfall­stel­le entfernt.

  • Laut Aus­sa­ge der Zeu­gin soll es sich ver­mut­lich um ein dun­kel­grau­es Fahr­zeug, even­tu­ell ein älte­rer Renault Clio, gehan­delt haben.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeu­gen, die den Unfall beob­ach­te­ten oder Anga­ben zu dem flüch­ti­gen PKW machen kön­nen, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300- 0 (Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at Neuss) zu melden.

Beschä­dig­ter Kia. Foto: Polizei
(142 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.