Web Analytics

Jüchen – Da die Per­so­nal­si­tua­ti­on in fast allen Ein­rich­tun­gen der Stadt durch Krank­heits­fäl­le und wegen Coro­na beding­ter Qua­ran­tä­ne sehr ange­spannt ist, kann die Stadt Jüchen von Mon­tag, 20.12. bis Mitt­woch, 22.12. in allen städ­ti­schen Kin­der­ta­ges­stät­ten nur noch eine Not­be­treu­ung anbieten.

Alle berufs­tä­ti­gen Eltern und Eltern, die wich­ti­ge Ter­mi­ne haben, kön­nen ihre Kin­der in die­ser Zeit in den Kin­der­ta­ges­stät­ten in einer Not­be­treu­ung ganz­tä­gig betreu­en lassen.

Eine Anmel­dung der Kin­der für die Not­be­treu­ung ist bis Frei­tag, 17.12. an die Kin­der­ta­ges­stät­te zu rich­ten. Für Fra­gen steht die Kita-Lei­tung zur Verfügung.

Am 23.12. begin­nen in allen Kin­der­ta­ges­stät­ten in die Weih­nachts­fe­ri­en. Die Stadt Jüchen bit­tet um Ver­ständ­nis für die­se Maßnahme.

(111 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]