Web Analytics

Rom­mers­kir­chen-Butz­heim (ots) Am frü­hen Diens­tag­mor­gen (14.12.), gegen 05:50 Uhr, ereig­ne­te sich ein schwe­rer Ver­kehrs­un­fall auf der Bun­des­stra­ße 477, bei dem zwei Autos fron­tal zusam­men­stie­ßen und deren Fah­rer schwer ver­letzt wurden. 

Die Bun­des­stra­ße war zur Unfall­auf­nah­me und Ber­gung der nicht mehr fahr­be­rei­ten Fahr­zeu­ge und zur Rei­ni­gung der Fahr­bahn meh­re­re Stun­den gesperrt.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen befuhr ein 65 Jah­re alter Mann aus Rom­mers­kir­chen mit sei­nem VW Golf die Bun­des­stra­ße in Rich­tung Neuss. Inner­halb der Orts­la­ge Butz­heim geriet der Wagen aus bis­lang unge­klär­ten Grün­den in den Gegenverkehr.

Ein 26 Jah­re alter Mann aus Rom­mers­kir­chen, der mit sei­nem VW Pas­sat in Rich­tung Eckum unter­wegs war, konn­te dem Ent­ge­gen­kom­men­den nicht mehr aus­wei­chen und kol­li­dier­te fron­tal mit des­sen Auto.

Die bei­den Fahr­zeug­füh­rer ver­letz­ten sich schwer und wur­den durch Kräf­te der Feu­er­wehr und des Ret­tungs­diens­tes betreut und in umlie­gen­de Kran­ken­häu­ser trans­por­tiert. Aus­lau­fen­de Betriebs­stof­fe wur­den durch die Feu­er­wehr gebun­den und die Fahr­zeu­ge nach der Unfall­auf­nah­me durch einen Abschlepp­dienst geborgen.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at in Gre­ven­broich hat die wei­te­ren Ermitt­lun­gen zum Unfall­her­gang über­nom­men. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 zu melden.

(265 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]