Web Analytics

Jüchen – Die im Jüche­ner Stadt­le­ben fest ver­an­ker­te Netz­werk­ar­beit 55plus wird auch in den bei­den nächs­ten bei­den Jah­ren 2022 und 2023 fortgesetzt. 

Damit bleibt ein wich­ti­ges sozia­les Netz für älte­re Men­schen erhal­ten, das gera­de auch in Coro­na-Zei­ten dazu bei­trägt, sozia­le Kon­tak­te und gegen­sei­ti­ge Unter­stüt­zung zu ermöglichen.

Das Senio­rennetz­werk 55plus initi­iert seit 2009 in Trä­ger­schaft des Cari­tas­ver­ban­des Rhein-Kreis Neuss e.V. und geför­dert durch die Stadt Jüchen viel­fäl­ti­ge Ange­bo­te, Akti­vi­tä­ten und Ver­an­stal­tun­gen mit und für Men­schen ab 55 Jahren.

Die zahl­rei­chen Ange­bo­te und Akti­vi­tä­ten brin­gen die Jüche­ner Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in ver­schie­de­nen Inter­es­sen­ge­bie­ten zusam­men, wie Sport und Bewe­gung (Wan­dern und Fahr­rad­fah­ren), Kul­tur und Lite­ra­tur (Besich­ti­gun­gen, Füh­run­gen, Bücher­tausch­bör­se), Krea­ti­vi­tät und Hand­werk (Kunst- und Mal­grup­pe, Hand­ar­bei­ten, Foto­grup­pe), Com­pu­ter und neue Medi­en, Spra­chen sowie Kon­tak­te und Gesel­lig­keit mit dem belieb­ten Netz­werk­f­rüh­stück und dem monat­li­chen Samstagsbuffet.

Die Ange­bo­te wer­den mit einem enorm hohen ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment durch­ge­führt. Die­ses Enga­ge­ment setzt sich fort im Repa­ra­tur­ca­fé und dem Pro­jekt „Hel­fen­de Hän­de Jüchen“, das in Koope­ra­ti­on mit dem DRK-Fami­li­en­bil­dungs­werk beglei­tet wird.

In den Zei­ten der Lock­downs konn­ten die „Hel­fen­den Hän­de“ zahl­rei­che älte­re Men­schen und Fami­li­en z.B. durch Ein­käu­fe und Boten­gän­ge unter­stüt­zen. In die­ser „kon­takt­ar­men“ Zeit wur­den Schu­lun­gen zur Durch­füh­rung von Video­kon­fe­ren­zen ange­bo­ten und ein digi­ta­les Café gegründet.

Dar­über hin­aus fin­den the­men­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen in Koope­ra­ti­on mit ande­ren Insti­tu­tio­nen, Ver­bän­den und Ver­ei­nen statt, wie bei­spiels­wei­se „Leben mit Demenz“ und „Vor­sor­ge­voll­macht“.

Heu­te unter­zeich­ne­ten Hans Reis­dorf und Harald Zil­li­k­ens die ent­spre­chen­de Vertragsverlängerung.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zum Senio­rennetz­werk sind unter www.netzwerk-juechen.de und bei Heinz Schnei­der unter der Tel.-Nr. 02165 – 912886 bzw. per Email unter heinz.schneider@caritas-neuss.de erhältlich.

(35 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.