Web Analytics

Meer­busch-Büde­rich (ots) Am Mitt­woch (24.11.), gegen 16:45 Uhr, kam es zu einem Woh­nungs­ein­bruch an der Post­stra­ße in Büderich.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen hat­ten drei Unbe­kann­te zunächst gewalt­sam ein ver­schlos­se­nes Gar­ten­tor auf­ge­bro­chen und sich anschlie­ßend durch „Kitt­falz­ste­chen“ an einer Ter­ras­sen­tür Zutritt zum Haus verschafft.

Wäh­rend ihrer Suche nach Wert­ge­gen­stän­den wur­den die Die­be von der anwe­sen­den Haus­be­woh­ne­rin über­rascht und flüch­te­ten mit einer hoch­wer­ti­gen Arm­band­uhr in Rich­tung Dückerstraße.

Die Bewoh­ne­rin mach­te durch Hil­fe­ru­fe auf sich auf­merk­sam, die ein Nach­bar wahr­nahm, der den Not­ruf 110 ver­stän­dig­te. Die sofort ein­ge­lei­te­ten Fahn­dungs­maß­nah­men der Poli­zei mit meh­re­ren Strei­fen­wa­gen blie­ben bis­lang erfolglos.

  • Täter­be­schrei­bung: männ­lich, cir­ca 20 bis 25 Jah­re alt, süd­län­di­scher, dunk­le­rer Teint, dunk­le Klei­dung, dunk­le Müt­zen, OP-Masken

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Per­so­nen, die im frag­li­chen Zeit­raum ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 zu melden.

Neben dem Auf­he­beln von Türen und Fens­ter ist das „Kitt­falz­ste­chen“ ein ver­brei­te­tes Vor­ge­hen bei Ein­brü­chen. Die Die­be ste­chen mit einem Werk­zeug in die Glas­dich­tung von Ter­ras­sen­tü­ren und Fens­tern. Durch das dabei ent­ste­hen­de Loch in der Ver­gla­sung öff­nen sie anschlie­ßend den dahin­ter­lie­gen­den Fenstergriff.

Gegen das Öff­nen der Grif­fe von außen kann man sich ganz ein­fach durch die Nach­rüs­tung abschließ­ba­rer Fens­tergrif­fe schüt­zen. Wei­te­re Tipps zum Schutz vor Ein­bre­chern erhal­ten Inter­es­sier­te bei den Fach­be­ra­tern der Kri­po unter 02131 300–0.

(39 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.