Web Analytics

Neuss (ots) Am Mitt­woch (24.11.), gegen 15:30 Uhr, stieg eine lebens­äl­te­re Neus­se­rin an der Hal­te­stel­le „Im Tal“ aus. Nach ihren Aus­sa­gen boten zwei Män­ner ihr an, den Rol­la­tor aus dem Bus zu heben. 

Dank­bar nahm die 82-Jäh­ri­ge die Unter­stüt­zung an. Auf dem Nach­hau­se­weg fiel ihr auf, dass der Reiß­ver­schluss ihrer Hand­ta­sche, wel­che im Körb­chen des Rol­la­tors lag, geöff­net war und ihr Porte­mon­naie fehl­te. Sie beschreibt die bei­den „Hel­fer“ wie folgt:

  • Bei­de sol­len im Alter zwi­schen 35 und 40 Jah­ren gewe­sen sein, eine schlan­ke Sta­tur und ein ins­ge­samt gepfleg­tes Erschei­nungs­bild gehabt haben.
  • Bei­de hat­ten kur­ze, dunk­le Haare.

Das Kom­mis­sa­ri­at 21 hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und nimmt Zeu­gen­hin­wei­se unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 entgegen.

(36 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.