Web Analytics

Klartext.NRW – Lan­des­wahl­lei­ter Wolf­gang Schel­len teil­te am Nach­mit­tag mit, dass bis 16 Uhr die Wahl­be­tei­li­gung in acht aus­ge­wähl­ten Krei­sen und kreis­frei­en Städ­ten Nord­rhein-West­fa­lens im Durch­schnitt bei etwa 69 Pro­zent lag. 

Die stich­pro­ben­ar­ti­ge Umfra­ge wur­de durch­ge­führt im Kreis Düren, im Rhein-Kreis Neuss und im Kreis Güters­loh sowie in den kreis­frei­en Städ­ten Düs­sel­dorf, Duis­burg, Essen, Köln und Mül­heim an der Ruhr.

Im Ver­gleich zur letz­ten Bun­des­tags­wahl 2017, bei der bis 16 Uhr rund 68 Pro­zent zur Wahl gin­gen oder an der Brief­wahl teil­nah­men, ist die Wahl­be­tei­li­gung damit in die­sen aus­ge­wähl­ten Berei­chen etwa gleich hoch, wobei der Anteil der Brief­wäh­le­rin­nen und Brief­wäh­ler mit rund 13 Pro­zent ange­stie­gen ist. (2017: 22,4 Prozent).

Die Wahl­räu­me schlie­ßen um 18 Uhr. Mit dem Vor­lie­gen ers­ter amt­li­cher Resul­ta­te aus den nord­rhein-west­fä­li­schen Wahl­krei­sen wird gegen 20:30 Uhr gerechnet.

Aktu­el­le Ergeb­nis­se und Infor­ma­tio­nen zur Wahl erhal­ten Sie fort­lau­fend unter https://www.wahlergebnisse.nrw.de/bundestagswahlen/2021/index.shtml. Dort kann auch ab dem 27. Sep­tem­ber 2021 das Heft 2 „Vor­läu­fi­ge Ergeb­nis­se“ kos­ten­los als PDF-Datei her­un­ter­ge­la­den werden.

(4 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]