Web Analytics

Düs­sel­dorf (ots) Mel­dung der Auto­bahn­po­li­zei – Mon­tag, 2. Mai 2022, 19:15 Uhr – Bei einem Ver­kehrs­un­fall im Auto­bahn­kreuz Neuss-West ver­letz­te sich ein Motor­rad­fah­rer lebens­ge­fähr­lich. Er wur­de mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in eine Kli­nik geflogen.

Nach der­zei­ti­gem Stand der Ermitt­lun­gen fuhr ein 38-Jäh­ri­ger aus Duis­burg mit sei­nem Motor­rad (BMW) auf der A 46 in Rich­tung Neuss. Im AK Neuss-West wech­sel­te er auf die A 57 in Rich­tung Nim­we­gen und ver­lor in einer Links­kur­ve aus bis­lang unge­klär­ter Ursa­che die Kon­trol­le über sein Krad.

Er geriet in einen auf­stei­gen­den Böschungs­be­reich, prall­te gegen ein Ver­kehrs­zei­chen und zog sich dabei schwe­re Ver­let­zun­gen zu. Laut Aus­sa­ge des Not­arz­tes bestand Lebens­ge­fahr. Der Duis­bur­ger wur­de mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in ein Kran­ken­haus gebracht.

Für die Dau­er des Ret­tungs­ein­sat­zes wur­de die Fahr­be­zie­hung sowie die Auf­fahrt der AS Neuss-Zen­trum gesperrt.

(645 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.