Web Analytics

Neuss, Dor­ma­gen, Kor­schen­broich, Kaarst (ots) Eine Ter­ras­sen­tür hebel­ten Ein­bre­cher am Mon­tag (17.01.), in der Zeit von 16:15 bis 19:15 Uhr, auf. Aus dem Rei­hen­haus an der Hois­tener Stra­ße in Neuss ent­wen­de­ten die Täter meh­re­re Armbanduhren.

Beim Ein­bruchs­ver­such blieb es an der Krosch­stra­ße in Dor­ma­gen. Unbe­kann­te hat­ten am Mon­tag (17.01.), in der Zeit von 16:00 bis 19:00 Uhr, das Fens­ter eines Win­ter­gar­tens auf­ge­he­belt und waren ein­ge­stie­gen. An der anschlie­ßen­den Ter­ras­sen­tür des Rei­hen­hau­ses schei­ter­ten die Täter und ent­fern­ten sich ohne Beute.

Am Mon­tag (17.01.), in der Zeit von 07:30 bis 19:30 Uhr, hebel­ten Ein­bre­cher das Fens­ter einer Erd­ge­schoss­woh­nung an der Rochus­stra­ße in Kor­schen­broich auf. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen ent­wen­de­ten die Täter Schmuck.

Einen Video­re­kor­der ent­wen­de­ten Die­be bei einem Ein­bruch in ein Ein­fa­mi­li­en­haus am Hanau­er Weg in Kaarst. Die Täter hat­ten am Mon­tag (17.01.), im Zeit­raum von 08:00 bis 15:30 Uhr, ein Loch in die Ver­gla­sung der Ter­ras­sen­tür geschla­gen und danach den innen lie­gen­den Griff geöffnet.

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 zu melden.

(69 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.