Web Analytics

Neuss, Meer­busch (ots) Diens­tag­mit­tag (07.12.), in der Zeit von 11:30 bis 13:00 Uhr, kam es zu einem Ein­bruch in ein Ein­fa­mi­li­en­haus an der Flo­ra­stra­ße in Büderich. 

Unbe­kann­te hat­ten den Holz­roll­la­den einer Ter­ras­sen­tür hoch­ge­scho­ben und ein Loch in die Ver­gla­sung geschla­gen. Da die Täter durch die Öff­nung in das Haus ein­stei­gen konn­ten, wird die Arbeits­wei­se als „gro­ßer Glas­bruch“ bezeich­net. Ver­mut­lich wegen des dabei ent­ste­hen­den Lärms und der Ver­let­zungs­ge­fahr wird die Arbeits­wei­se von Ein­bre­chern nur in cir­ca 1,5 Pro­zent der Fäl­le gewählt. Was die Die­be erbeu­te­ten, war zum Zeit­punkt der kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Tat­ortauf­nah­me noch nicht bekannt.

Eben­falls am Diens­tag (07.12.), im Zeit­raum von 10:00 bis 21:00 Uhr, kam es zu einem Ein­bruch in eine Dop­pel­haus­hälf­te am Wink­ler­weg in Oster­ath. Unge­be­te­ne Gäs­te hat­ten die Jalou­sie einer Ter­ras­sen­tür hoch­ge­scho­ben und ein Loch in die Ver­gla­sung geschla­gen. Durch die Öff­nung ent­rie­gel­ten sie den Fens­tergriff. Die Arbeits­wei­se wird als „klei­ner Glas­bruch“ bezeich­net und von Ein­bre­chern in etwa 7 Pro­zent der Fäl­le gewählt. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen ent­wen­de­ten die Die­be Schmuck.

In eine Erd­ge­schoss­woh­nung an der Neus­ser Wey­he im Orts­teil Wei­ßen­berg gelang­ten Ein­bre­cher am Diens­tag (07.12.), in der Zeit von 17:00 bis 18:30 Uhr. Die Täter hebel­ten eine Bal­kon­tür auf und durch­such­ten sämt­li­che Räu­me nach Wert­sa­chen. Was die Die­be erbeu­te­ten, ist bis­lang nicht bekannt. Das Auf­he­beln von Fens­tern und Türen ist die häu­figs­te Arbeits­wei­se der Täter und kommt in cir­ca 3/4 aller Fäl­le zum Einsatz.

Wer im Zusam­men­hang mit den Ein­brü­chen ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht hat, wird gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 zu melden.

(81 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.