Web Analytics

Meer­busch-Oster­ath (ots) Am Diens­tag (07.12.), gegen 12:45 Uhr, befuhr ein 54-Jäh­ri­ger mit sei­nem Fahr­rad den Wie­nen­weg in Oster­ath aus Rich­tung Meer­bu­scher Stra­ße kommend. 

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen kam ihm eine Frau in einem sil­ber­grau­en Klein­wa­gen mit Neus­ser Kenn­zei­chen ent­ge­gen, die auf Höhe eines auf ihrer Stra­ßen­sei­te gepark­ten Wagen nach links auf die Fahr­bahn ausscherte.

Um einen Zusam­men­stoß an der ver­eng­ten Stel­le zu ver­mei­den, brems­te der 54-Jäh­ri­ge stark ab und kam dabei zu Fall. Er zog sich dabei leich­te Ver­let­zun­gen zu.

Die Fah­re­rin des ihm ent­ge­gen gekom­me­nen PKW soll sich als vor­fahrts­be­rech­tigt betrach­tet haben und fuhr nach einem kur­zen Gespräch in Rich­tung Meer­bu­scher Stra­ße davon.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht nun Zeu­gen für den Unfall­her­gang. Wer etwas beob­ach­tet hat oder Hin­wei­se auf die Fah­re­rin des Klein­wa­gens geben kann, wird gebe­ten, sich unter der Num­mer 02131 300–0 mit der Poli­zei in Ver­bin­dung zu setzen.

(57 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.