Web Analytics

Neuss, Dor­ma­gen (ots) Am Don­ners­tag (02.12.), in der Zeit von 13:50 bis 18:30 Uhr, hebel­ten Ein­bre­cher die Bal­kon­tür einer Hoch­par­terre­woh­nung an der Para­cel­sus­stra­ße im Sta­di­on­vier­tel auf. Was die Die­be erbeu­te­ten, stand zum Zeit­punkt der Tat­ortauf­nah­me noch nicht fest.

Eben­falls auf­ge­he­belt wur­de die Ter­ras­sen­tür eines Rei­hen­hau­ses an der Plank­stra­ße auf der Furth am Don­ners­tag (02.12.), in der Zeit von 16:30 bis 19:10 Uhr. Auch hier ist noch nicht bekannt, was die „Unge­be­te­nen Gäs­te“ erbeuteten.

Beim Ver­such blieb es am Don­ners­tag (02.12.), gegen 19:00 Uhr, an der Dürer­stra­ße in Seli­kum. Ein­bre­cher hebel­ten an einem Fens­ter und einer Ter­ras­sen­tür, schei­ter­ten jedoch an den vor­han­de­nen Ein­bruch­si­che­run­gen und gelang­ten nicht in das Einfamilienhaus.

Bar­geld, Gold und Arm­band­uh­ren erbeu­te­ten Die­be bei einem Ein­bruch am Don­ners­tag (02.12.) in einem Ein­fa­mi­li­en­haus an der Stra­ße „Im Spring­feld“ in Nie­ven­heim. Die Täter hat­ten in der Zeit von 16:30 bis 18:30 Uhr ein Fens­ter aufgehebelt.

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 bit­tet Zeu­gen, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 zu melden.

(122 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.