Web Analytics

Dor­ma­gen – Die Aus­stat­tung aller städ­ti­schen Grund­schu­len mit mobi­len Luft­fil­ter­ge­rä­ten steht vor dem Abschluss. Vor­aus­sicht­lich am Diens­tag, 23. Novem­ber, wer­den die letz­ten der ins­ge­samt 193 Räu­me mit Luft­fil­ter­ge­rä­ten aus­ge­stat­tet. Alle Gerä­te kön­nen sofort ein­ge­setzt werden.

„Gera­de in Anbe­tracht des aktu­ell schwie­ri­gen Infek­ti­ons­ge­sche­hens sind wir sehr froh, dass wir alle Luft­fil­ter­ge­rä­te zügig bestel­len und aus­lie­fern konn­ten. In Ergän­zung zum Lüf­ten sind sie ein wich­ti­ges Mit­tel, den Schutz vor einer Infek­ti­on im Klas­sen­raum zu erhö­hen“, sagt Frank Wolf­gramm, Lei­ter des städ­ti­schen Eigenbetriebs.

„Die ers­ten Rück­mel­dun­gen, die wir von den bereits belie­fer­ten Schu­len zu den Gerä­ten erhal­ten haben, sind sehr positiv.“

Neben den mobi­len Luft­fil­ter­ge­rä­ten befin­det sich die Instal­la­ti­on von sta­tio­nä­ren raum­luft­tech­ni­schen Anla­gen in Schu­len und Kitas in Pla­nung. Wann die­se Anla­gen in Betrieb genom­men wer­den kön­nen, ist der­zeit noch nicht absehbar.

(24 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.