Web Analytics

Dor­ma­gen – Die Sal­va­tor-Schu­le in Nie­ven­heim erhält eine neue Hei­zungs­an­la­ge. Da die Anla­ge zuletzt regel­mä­ßig von Aus­fäl­len betrof­fen war, hat der städ­ti­sche Eigen­be­trieb am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag ent­schie­den, eine neue, mög­lichst emis­si­ons­ar­me Anla­ge zu beschaf­fen und schnellst­mög­lich zu implementieren.

Die ers­ten Pla­nun­gen haben bereits Anfang der Woche begon­nen. „Bei einer Prü­fung der Funk­tio­na­li­tät haben wir fest­ge­stellt, dass die Hei­zungs­an­la­ge auf­grund ihres Alters und der benö­tig­ten Leis­tung auch künf­tig immer wie­der stör­an­fäl­lig sein wird“, begrün­det Frank Wolf­gramm, Lei­ter des Eigen­be­triebs. „Des­halb haben wir uns ent­schie­den, in Anbe­tracht des bevor­ste­hen­den Win­ters die alte Hei­zungs­an­la­ge umge­hend zu erneuern.“

Durch die Instal­la­ti­on der neu­en Anla­ge wer­den Ener­gie­kos­ten gespart und CO2-Emis­sio­nen redu­ziert. „Das ist ein schö­ner Neben­ef­fekt. Ent­schei­dend ist aber natür­lich in ers­ter Linie, dass kein Kind im Win­ter frie­ren muss“, so Wolf­gramm weiter.

(22 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.