Web Analytics

Meer­busch-Strümp – Am Mitt­woch­mit­tag rutsch­te aus bis­her unge­klär­ter Ursa­che ein Bag­ger in Strümp auf der Pfar­rer-Wohl-Stra­ße rund drei Meter in eine Bau­gru­be hinunter. 

Der Bag­ger blieb anschlie­ßend auf der Sei­te lie­gen. Der Bag­ger­füh­rer wur­de bei dem Sturz ver­letzt, konn­te sich aber selbst­stän­dig aus dem Bag­ger befrei­en und wur­de im wei­te­ren Ver­lauf des Ein­sat­zes vom Ret­tungs­dienst in ein Kran­ken­haus gebracht.

Die Feu­er­wehr ver­schaff­te sich über Lei­tern Zugang zu dem Bag­ger und fing die aus­lau­fen­den Betriebs­mit­tel auf. Wei­ter­hin unter­stütz­te die Unte­re Was­ser­be­hör­de an der Einsatzstelle.

Im Ein­satz waren 15 Ein­satz­kräf­te der haupt­amt­li­chen Wache aus Oster­ath, der Lösch­zug Strümp sowie der Füh­rungs- und Rettungsdienst.

(404 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]