Web Analytics

Neuss, Dor­ma­gen, Meer­busch, Kaarst (ots) Frei­tag (29.10.), 15:30 Uhr bis Sams­tag (30.10.), 14:00 Uhr Neuss-Wei­ßen­berg, Fesserstraße 

Unbe­kann­te hebeln ein Fens­ter an einem Mehr­fa­mi­li­en­haus auf und durch­su­chen meh­re­re Räu­me der Erd­ge­schoss­woh­nung. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen ent­fer­nen sich der oder die Ein­bre­cher ohne Beute.

Sams­tag (30.10.), 09:00 bis 20:00 Uhr

Furth-Nord, Am Jrö­ne Meerke
Unbe­kann­te ver­such­ten zunächst die Ter­ras­sen­tür an einem Ein­fa­mi­li­en­haus auf­zu­he­beln. Nach­dem dies nicht gelun­gen war, bre­chen sie ein Fens­ter auf und stei­gen in das Haus ein. Ob der oder die Ein­bre­cher etwas erbeu­tet haben, war zum Zeit­punkt der Tat­ortauf­nah­me noch unklar.

Sams­tag (30.10.), 15:00 bis 18:00 Uhr

Holz­heim, Vereinsstraße
Unbe­kann­te schla­gen ein Fens­ter an einem Mehr­fa­mi­li­en­haus ein und durch­su­chen meh­re­re Räu­me der Erd­ge­schoss­woh­nung. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen erbeu­ten der oder die Ein­bre­cher Schmuck.

Sams­tag (30.10.), 19:00 bis 19:30 Uhr

Pomo­na, Am Baldhof
Unbe­kann­te hebeln eine Bal­kon­tür an einem Mehr­fa­mi­li­en­haus auf und durch­su­chen die Räu­me der Erd­ge­schoss­woh­nung. Nach­dem ein Nach­bar durch Geräu­sche auf­merk­sam wird, bemerkt er eine dun­kel geklei­de­te Per­son, die vom Bal­kon der Woh­nung springt und flüch­tet. Ob der oder die Ein­bre­cher etwas erbeu­tet haben, war zum Zeit­punkt der Tat­ortauf­nah­me noch unklar.

Dor­ma­gen

Don­ners­tag (28.10.), 19:30 Uhr bis Frei­tag (29.10.), 17:55 Uhr Ück­erath, Koniferenstraße
Unbe­kann­te hebeln die Ter­ras­sen­tü­re an einem Ein­fa­mi­li­en­haus auf und ent­wen­den nach ers­ten Erkennt­nis­sen zwei Pel­ze sowie eine Armbanduhr.

Meer­busch

Sams­tag (30.10.), 16:30 bis 18:10 Uhr

Büde­rich, Hildegundisallee
Unbe­kann­te zer­stö­ren die Ver­gla­sung einer Ter­ras­sen­tür und ent­rie­geln durch die ent­stan­de­ne Öff­nung den Fens­tergriff. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen han­delt es sich ver­mut­lich um meh­re­re Ein­bre­cher, die bei der Durch­su­chung des Ein­fa­mi­li­en­hau­ses Schmuck erbeuten.

Sonn­tag (31.10.) 16:00 bis 17:30 Uhr

Büde­rich, Brüh­ler Weg
Unbe­kann­te zer­stör­ten die Ver­gla­sung einer Ter­ras­sen­tür und stei­gen in das Ein­fa­mi­li­en­haus ein. Ob der oder die Ein­bre­cher etwas erbeu­tet haben, war zum Zeit­punkt der Tat­ortauf­nah­me noch unklar. Ver­mut­lich wer­den die Täter durch die heim­keh­ren­den Bewoh­ner gestört.

Kaarst:

Sams­tag (30.10.), 15:20 Uhr bis Sonn­tag (31.10.), 01:25 Uhr

Holz­bütt­gen, Bres­lau­er Straße
Unbe­kann­te öff­nen zunächst das gekipp­te Fens­ter am Win­ter­gar­ten eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses. Anschlie­ßend drü­cken die Täter ein Wohn­zim­mer­fens­ter auf und stei­gen in das Haus ein. Der oder die Ein­bre­cher erbeu­ten Bar­geld, Schmuck, Elek­tro­ge­rä­te und Bekleidung.

Das für Woh­nungs­ein­brü­che zustän­di­ge Fach­kom­mis­sa­ri­at hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und prüft auch einen mög­li­chen Zusam­men­hang. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 zu melden.

(123 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]