Web Analytics

Rhein-Kreis Neuss – Beim Olym­pia­emp­fang des Rhein-Krei­ses Neuss wur­den jetzt acht Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten geehrt, die an den Olym­pi­schen Spie­len in Tokio teil­ge­nom­men hatten. 

Land­rat Hans-Jür­gen Petrausch­ke wür­dig­te in sei­ner Begrü­ßung die Leis­tun­gen der Dele­ga­ti­on: „Wir sind sehr stolz, dass Sie unse­re Leis­tungs­s­port­re­gi­on in Tokio ver­tre­ten haben. Sie haben nicht nur für Ihre Sport­art gewor­ben, son­dern waren und sind dar­über hin­aus äußerst sym­pa­thi­sche Bot­schaf­ter des Rhein-Krei­ses Neuss.“

In zwei Talk­run­den, auf­ge­lo­ckert mit zahl­rei­chen Video­aus­schnit­ten und Fotos, berich­te­ten die Olym­pio­ni­ken im Nor­bert-Gym­na­si­um Knecht­s­teden anschau­lich von ihrem Weg nach Tokio und den per­sön­li­chen Ein­drü­cken vor Ort. Vie­le von ihnen sind Absol­ven­ten der NRW-Sport­schu­le und des Sport­in­ter­nats auf dem Cam­pus Knecht­s­teden. Sarah Voss, die im Olym­pi­schen Tur­nier die Final­qua­li­fi­ka­ti­on hauch­dünn ver­passt hat­te, mach­te deut­lich, dass die Vor­be­rei­tung nicht ein­fach war: „Das ver­gan­ge­ne Jahr war eine äußerst schwie­ri­ge Zeit, denn nie­mand wuss­te, ob die Spie­le oder Wett­kämp­fe statt­fin­den wür­den“, sag­te sie.

Eben­so wie der olym­pi­sche Hockey-Schieds­rich­ter Ben­ja­min Gönt­gen lob­te Kreis­di­rek­tor und Sport­de­zer­nent Dirk Brüg­ge die von Voss kom­men­tier­ten Video­aus­schnit­te ihrer Turn­übun­gen im Olym­pi­schen Wett­kampf. „Auch wenn ihr das Quent­chen Glück gefehlt hat, so sind ihre gezeig­ten Leis­tun­gen sehr beein­dru­ckend. Sie und ihr Team haben bei den Olym­pi­schen Spie­len ein star­kes Zei­chen für den Turn­sport gesetzt.“

Die Säbel­fech­ter Bene­dikt Wag­ner, Mat­yas Szabo und Max Har­tung lie­ßen gemein­sam mit den Gäs­ten das dra­ma­ti­sche Halb­fi­nal­ge­fecht gegen Welt­meis­ter Süd­ko­rea Revue pas­sie­ren. Im letz­ten Gefecht ver­letz­te sich der Schluss­fech­ter Mat­yas Szabo so schwer, dass der Ersatz­mann Richard Hübers, der auf­grund sei­nes Stu­di­ums nicht an der Ver­an­stal­tung teil­neh­men konn­te, für ihn ein­sprin­gen muss­te. „Ich habe sofort gewusst, dass es eine schlim­me­re Ver­let­zung ist und Richard direkt ange­wie­sen, dass er sich für den Ein­satz bereit machen soll“, kom­men­tier­te der Bun­des­trai­ner Vil­mos Szabo die Ver­let­zungs­pausen­se­quenz. Schließ­lich unter­lag das Säbel­team im Halb­fi­na­le gegen Korea und beleg­te am Ende den vier­ten Platz im Olym­pi­schen Turnier.

blank
Emp­fang der Olym­pio­ni­ken im Nor­bert-Gym­na­si­um Knecht­s­teden mit (v.l.) Kreis­di­rek­tor und Sport­de­zer­nent Dirk Brüg­ge, Max Har­tung, Sarah Voss, Mat­yas Szabo, Bene­dikt Wag­ner, Land­rat Hans-Jür­gen Petrausch­ke, Ben­ja­min Gönt­gen, Vil­mos Szabo und Phy­sio­the­ra­peut Dani­el Hum­men. Foto: D. Sta­niek / Rhein-Kreis Neuss

Mat­yas Szabo ist inzwi­schen von sei­ner Ver­let­zung wie­der gene­sen und wird sei­ne beein­dru­cken­de Kar­rie­re mit dem Ziel Paris 2024 fort­set­zen. Max Har­tung hat bereits im Sep­tem­ber die Geschäfts­füh­rung der Sport­stif­tung Nord­rhein-West­fa­len über­nom­men, wäh­rend sich Bene­dikt Wag­ner auf sein Mas­ter­stu­di­um Medi­en- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­nage­ment kon­zen­trie­ren will.

Rück­bli­ckend auf die ein­zi­ge noch feh­len­de Olym­pia­me­dail­le in sei­ner Samm­lung gab sich der Welt- und Euro­pa­meis­ter Bene­dikt Wag­ner ver­söhn­lich: „Natür­lich woll­te ich die­se Medail­le haben. Aber wenn ich zurück­bli­cke auf die­se vie­len tol­len Jah­re, dann bestand mei­ne Kar­rie­re eben nicht nur aus Medail­len, son­dern aus der gemein­sa­men Zeit mit mei­nem Team und den Men­schen, die ich in die­ser Zeit ken­nen­ler­nen durf­te. Ich wür­de die­sen Weg Leis­tungs­sport immer wie­der gehen!“

Mode­ra­tor führ­te Axel Till­manns durch die gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, bei der Schü­le­rin­nen und Schü­lern vom Tech­nik­team des Nor­bert-Gym­na­si­um Knecht­s­teden für Licht und Ton sorgten.

(57 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.