Web Analytics

Neuss (ots) Am Sams­tag­abend (16.10.), gegen 23:30 Uhr, bot sich Ein­satz­kräf­ten der Poli­zei ein wüs­tes Bild nach einem Ver­kehrs­un­fall an der Koblen­zer Stra­ße in Neuss.

Ein 36-jäh­ri­ger Neus­ser war nach ers­ten Erkennt­nis­sen der Unfall­er­mitt­lun­gen auf der Koblen­zer Stra­ße aus Dor­ma­gen in Rich­tung Neuss unter­wegs, als er nach rechts von der Fahr­bahn abkam und dabei einen Rand­stein touchierte.

Durch die­sen Auf­prall schleu­der­te er nach links über die Fahr­bahn und fuhr über einen Leit­pfos­ten, einen Strom­ver­tei­ler­kas­ten, einen Maschen­draht­zaun und lan­de­te schluss­end­lich in einem Busch.

Die Beam­ten stell­ten eine deut­li­che Alko­ho­li­sie­rung des Fah­rers fest. Ein Arzt ent­nahm eine Blut­pro­be. Die­se soll im kom­men­den Ver­fah­ren wegen Ver­kehrs­ge­fähr­dung unter Alko­hol­ein­fluss als Beweis dienen.

Der Füh­rer­schein des Neus­sers wur­de sicher­ge­stellt. Der Fah­rer des Cup­ra wur­de nach der­zei­ti­gem Stand leicht ver­letzt. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at führt die wei­te­ren Ermittlungen.

(116 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.