Web Analytics

Rhein-Kreis Neuss, Neuss, Ker­ken-Alde­kerk (ots) Wegen mög­li­cher Bezü­ge in den Rhein-Kreis Neuss tei­len wir die Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei Kle­ve: Nach­trag zur Mel­dung der Poli­zei Kle­ve vom 01.10.2021.

Am Don­ners­tag (30.09.2021) ereig­ne­te sich gegen 19:15 Uhr auf der Hül­ser Stra­ße in Ker­ken-Alde­kerk ein Ver­kehrs­un­fall, bei dem ein Opel Astra von der Fahr­bahn abkam, mit einem Baum kol­li­dier­te und Feu­er fing. Der Opel brann­te kom­plett aus. Der Fahr­zeug­füh­rer erlitt töd­li­che Verletzungen.

Inzwi­schen steht die Iden­ti­tät des ver­stor­be­nen Fah­rers fest. Es han­delt sich dabei um einen 27-jäh­ri­gen Mann aus Kre­feld. Sei­ne Ange­hö­ri­gen wur­den bereits infor­miert und wer­den durch den Opfer­schutz der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Kle­ve betreut. Um die genau­en Umstän­de des Ver­kehrs­un­falls zu klä­ren, sucht die Poli­zei nun Zeu­gen, die vor dem Unfall Kon­takt zu dem 27-Jäh­ri­gen hatten.

Er soll seit drei Mona­ten bei einer in Düs­sel­dorf oder Neuss ansäs­si­gen Fir­ma beschäf­tigt gewe­sen sein und pri­va­te Kon­tak­te im Bereich Gel­dern oder Keve­la­er haben.

Zeu­gen, die Anga­ben zum Arbeit­ge­ber des Ver­stor­be­nen oder zu sei­nem Auf­ent­halt am Don­ners­tag­nach­mit­tag machen kön­nen, wer­den gebe­ten, die Poli­zei Gel­dern unter 02831 1250 zu kontaktieren.

(45 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]