Web Analytics

Neuss, Düs­sel­dorf (ots) Am Oster­mon­tag (18.04.), gegen 13:18 Uhr, fiel ein VW Polo mit Düs­sel­dor­fer Kenn­zei­chen auf­grund über­höh­ter Geschwin­dig­keit an der Düs­sel­dor­fer Stra­ße auf.

Ein Strei­fen­wa­gen der Poli­zei ver­such­te dar­auf­hin, die gefähr­li­che Fahr­wei­se zu unter­bin­den und den Raser zu kon­trol­lie­ren. Doch die­ser gab Gas und ver­ur­sach­te nur Augen­bli­cke spä­ter einen schwe­ren Unfall im Bereich Theo­dor-Heuss-Platz / Fur­ther Straße.

Ein 51-jäh­ri­ger Ver­kehrs­teil­neh­mer mit einem Fahr­rad wur­de von dem Polo erfasst und blieb schwerst­ver­letzt lie­gen, wäh­rend der augen­schein­lich jun­ge Mann hin­ter dem Steu­er sei­ne Flucht wei­ter fort­setz­te. Poli­zei und unver­züg­lich alar­mier­te Ret­tungs­kräf­te küm­mer­ten sich um das Unfall­op­fer, wäh­rend zeit­gleich eine groß ange­leg­te Fahn­dung nach dem VW und des­sen Fah­rer anlief, bei der auch ein Per­so­nen­spür­hund und ein Hub­schrau­ber der Poli­zei zum Ein­satz kamen.

Offen­bar war der Unfall­wa­gen bei der Kol­li­si­on mit dem Pas­san­ten beschä­digt wor­den. Der stark qual­men­de Polo konn­te in Nähe eines Park­hau­ses an der Katha­ri­na-Braecke­ler-Stra­ße ver­las­sen auf­ge­fun­den wer­den. Eine Zeu­gin beschrieb zudem, dass ein Ver­däch­ti­ger zu Fuß in Rich­tung Jäger­stra­ße / Stein­haus­stra­ße gelau­fen sei.

Das zwi­schen­zeit­lich sicher­ge­stell­te Fahr­zeug gehört einem 19-jäh­ri­gen Mann, nach dem die Poli­zei der­zeit noch fahn­det. Es kann noch nicht abschlie­ßend beur­teilt wer­den, wer zum Unfall­zeit­punkt den VW Polo geführt hat. Die Ermitt­lun­gen dies­be­züg­lich dau­ern an.

Spu­ren am Unfall­ort und Tat­fahr­zeug wur­den gesi­chert. Die Unfall­stel­le in unmit­tel­ba­rer Bahn­hofs­nä­he sperr­te die Poli­zei zum Zwe­cke der Ret­tungs- und Unfall­auf­nah­me­maß­nah­men. Zeu­gen, die Hin­wei­se auf den Tat­ver­däch­ti­gen geben kön­nen bezie­hungs­wei­se den Unfall oder die anschlie­ßen­de Flucht beob­ach­tet haben, mel­den sich bit­te unter 02131 300–0.

(429 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.