Web Analytics

Neuss, Kaarst, Meer­busch (ots) Am Don­ners­tag (16.12.), in der Zeit von 14 bis 18:30 Uhr, ver­schaff­ten sich Ein­bre­cher über ein Fens­ter Zugang zu einem Ein­fa­mi­li­en­haus an der Ehr­lich­stra­ße in Neuss. 

Was die Die­be erbeu­te­ten, stand zum Zeit­punkt der Tat­ortauf­nah­me durch die Kri­mi­nal­po­li­zei noch nicht fest.

Ein Ein­fa­mi­li­en­haus mit Ein­lie­ger­woh­nung an der Stra­ße „Del­len­hof“ in Kaarst war eben­falls das Ziel von Ein­bre­chern. Die Täter hebel­ten am Don­ners­tag (16.12.), in der Zeit von 16:30 bis 19 Uhr, die Tür zum Win­ter­gar­ten des Hau­ses und ein Fens­ter der Sou­ter­rain­woh­nung auf. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen erlang­ten sie kei­ne Beute.

Durch Auf­he­beln eines Fens­ters gelang­ten unge­be­te­ne Gäs­te am Don­ners­tag (16.12.), in der Zeit von 17 bis 20:30 Uhr, in ein Ein­fa­mi­li­en­haus an der Leib­niz­stra­ße in Meer­busch. Die Unbe­kann­ten durch­such­ten Schrän­ke und Schub­la­den nach Wert­sa­chen und war­fen den Inhalt teil­wei­se acht­los auf den Boden. Anga­ben zum Die­bes­gut lie­gen bis­lang noch nicht vor.

Zeu­gen, die im Zusam­men­hang mit den Ein­brü­chen ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 zu melden.

(71 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.