Web Analytics

Jüchen – Das Ein­sam­meln und die Ver­wer­tung von Papier und Pap­pe sind ein wich­ti­ger Bau­stein im Rah­men eines nach­hal­ti­gen Recy­cling­kreis­laufs. Zur Ver­wer­tung des Mate­ri­als ist es erfor­der­lich, dass das Papier tro­cken und sau­ber ist.

Oft wer­den Papier­ab­fäl­le neben die Ton­nen gelegt, wenn die­se bereits voll sind. Dies führt dazu, dass das Papier an Qua­li­tät ver­liert. Dane­ben nimmt auch in Jüchen die zu ent­sor­gen­de Papier­men­ge immer mehr zu, da z.B. auch durch den Inter­net­han­del die Men­ge an Ver­pa­ckun­gen ste­tig zunimmt.

Die Stadt Jüchen und die Fa. Schön­ma­ckers haben sich des­halb zum 01.01.2022 auf einen neu­en Abfuhr­rhyth­mus bei der Alt­pa­pier­ent­sor­gung geei­nigt. Ab Jah­res­be­ginn erfolgt das Lee­ren der Papier­ton­nen in einem Rhyth­mus von zwei Wochen. Die­se ver­bes­ser­te Ser­vice­stei­ge­rung erfolgt für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt Jüchen ohne zusätz­li­che Kosten.

Zur Sicher­stel­lung der Mit­nah­me des Alt­pa­piers ist es jedoch erfor­der­lich, aus­schließ­lich die Alt­pa­pier­ge­fä­ße zu nut­zen und das Papier nicht mehr neben die Gefä­ße auf den Boden zu stellen.

(87 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]