Web Analytics

Kaarst – Wegen der wei­ter­hin stark stei­gen­den Infek­ti­ons­zah­len wird die am 30. Novem­ber im AEF geplan­te Bür­ger­ver­samm­lung zur Erwei­te­rung des Stadt­parks auf einen noch unbe­stimm­ten Ter­min im Früh­jahr verschoben. 

Die Tech­ni­sche Bei­geord­ne­te der Stadt Kaarst, Sig­rid Burk­hart, bedau­ert die Ent­schei­dung: „Doch unser Ziel muss es sein, mög­lichst vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu errei­chen. Zugangs­be­schrän­kun­gen wür­den vie­le Per­so­nen von der Teil­nah­me ausschließen.

Das For­mat soll­te die Mög­lich­keit bie­ten, sich an the­men­be­zo­ge­nen Tischen mit den Exper­ten aus­zu­tau­schen und in einen Dia­log zu kommen.

Ziel der Bür­ger­ver­samm­lung ist es, die ein­zel­nen Maß­nah­men zur Umge­stal­tung des Stadt­parks und der Innen­stadt vor­zu­stel­len und auch die Debat­te um die geplan­te Park­pa­let­te auf dem Grund­stück der heu­ti­gen Grund­schu­le Sta­ker­sei­te zu versachlichen.

Bei der mode­rier­ten Ver­an­stal­tung wer­den Stadt­pla­ner, das beauf­trag­te Pla­nungs­bü­ro, Poli­tik, Inter­es­sen­ver­tre­tun­gen und Bür­ger glei­cher­ma­ßen zu Wort kom­men. Im Anschluss an die Bür­ger­samm­lung berät die Poli­tik in den zustän­di­gen Gre­mi­en wei­ter über den Bau der Parkpalette.

(90 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]