Web Analytics

Rhein-Kreis Neuss – Der Rhein-Kreis Neuss hat Dani­el Una Dom­in­guez als Inno­va­ti­ons­ma­na­ger für das Pro­jekt „Indus­try Hub“ ein­ge­stellt. Der Fach­mann ver­stärkt das Inno­va­ti­ons­team mit Madi­ta Beeck­mann und Domi­nik Hint­zen in der Wirt­schafts­för­de­rung unter Lei­tung von Robert Abts. 

„Indus­try Hub“ ist ein gemein­sa­mes Vor­ha­ben des Rhein-Krei­ses Neuss und der Stadt­mar­ke­ting- und Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft Dor­ma­gen und ver­folgt das Ziel, Indus­trie-Unter­neh­men sowie klei­ne und mitt­le­re Betrie­be beim Auf­bau inno­va­ti­ver Geschäfts­mo­del­le sowie der Anpas­sung von Geschäfts­pro­zes­sen zu unterstützen.

„Das Pro­jekt hilft, die Trans­for­ma­ti­on unse­rer Indus­trie zu beschleu­ni­gen und stärkt die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der Unter­neh­men auch vor dem Hin­ter­grund des Struk­tur­wan­dels im Rhei­ni­schen Revier. Wir wol­len damit vor­han­de­ne Arbeits­plät­ze sichern und neue Jobs schaf­fen, die an ande­rer Stel­le durch das Ende der Braun­koh­le-Ver­stro­mung weg­fal­len“, erläu­tert Kreis­di­rek­tor Dirk Brügge.

Das För­der­pro­jekt im Rah­men des Bun­des­mo­dell­vor­ha­bens „Unter­neh­men Revier 2021“ hat eine Lauf­zeit bis zum 31. Juli 2023. Das Teil­pro­jekt der Kreis­wirt­schafts­för­de­rung fokus­siert sich auf die Durch­füh­rung von Netz­werk-Ver­an­stal­tun­gen und den Auf­bau einer Com­mu­ni­ty-Platt­form. „Um neue Geschäfts­mo­dell-Inno­va­tio­nen für die Indus­trie und die anlie­gen­den Wert­schöp­fungs­ket­ten zu ent­wi­ckeln, muss die Kern­in­dus­trie mit den Start-ups ver­netzt wer­den. Dabei sind Kom­pe­ten­zen beim Netz­wer­ken und in der Kom­mu­ni­ka­ti­on von gro­ßer Bedeu­tung. Nur beim gemein­sa­men Aus­tausch ent­ste­hen neue Ideen, die die Wett­be­werbs­fä­hig­keit sichern“, sagt Dani­el Una Dominguez.

Der Gre­ven­broi­cher been­de­te im ver­gan­ge­nen Jahr sein Bache­lor-Stu­di­um in Ange­wand­te Medi­en und ent­deck­te schon wäh­rend sei­nes Stu­di­ums die Lei­den­schaft für das Netz­wer­ken, um Inno­va­tio­nen mit­zu­ge­stal­ten. Mit Erfah­run­gen im Ver­an­stal­tungs­be­reich und sei­ner zuletzt ange­tre­te­nen Stel­le im Mar­ke­ting eines Köl­ner Tech­no­lo­gie-Start-ups im Rücken freut er sich, sei­ne Fähig­kei­ten nun beim Pro­jekt „Indus­try Hub“ ein­brin­gen zu können.

blank
Ver­stär­kung für das Inno­va­ti­ons­team der Kreis­wirt­schafts­för­de­rung (von links): Robert Abts, Kreis­di­rek­tor Dirk Brüg­ge und Dani­el Una Dom­in­guez. Foto: S. Bün­tig / Rhein-Kreis Neuss

Am Mitt­woch, 1. Dezem­ber, um 17 Uhr laden der Rhein-Kreis Neuss und die Stadt­mar­ke­ting- und Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft Dor­ma­gen zum ers­ten „Indus­try Hub“-Treffen in die Ver­an­stal­tungs­hal­le „Gare du Neuss“ ein.

Anmel­dun­gen von Unter­neh­men nimmt Dani­el Una Dom­in­guez ent­ge­gen. Sei­ne Tele­fon­num­mer lau­tet 0 21 31/928 75 09, sei­ne E‑Mail-Adres­se daniel.unadominguez@rhein-kreis-neuss.de.

(164 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.