Web Analytics

Neuss-Selikum (ots) Am Mittwoch (13.10.), gegen 22:20 Uhr, ver­schafften sich offen­bar zwei Män­ner Zutritt zu einem Ein­fam­i­lien­haus an der Dürerstraße. 

Nach ersten Erken­nt­nis­sen gelangten sie durch eine Ter­rassen­tür in das Objekt und entwen­de­ten Schmuck und andere Gegen­stände. Durch die Wiederkehr des Hau­seigen­tümers wur­den die noch Unbekan­nten über­rascht und flüchteten durch den Garten in Rich­tung Straße.

Sofort ein­geleit­ete Fah­n­dungs­maß­nah­men, unter Beteili­gung eines Polizei­hub­schraubers sowie eines Per­so­n­en­such­hun­des, führten bis­lang nicht zur Ergrei­fung der Täter. Teile des Diebesgutes kon­nte in unmit­tel­bar­er Tatort­nähe aufge­fun­den werden.

  • Die Per­so­n­en sollen cir­ca 25 Jahre alt und kom­plett dunkel gek­lei­det gewe­sen sein.
  • Ein­er habe eine Umhänge­tasche getragen.

Die Krim­i­nalpolizei hat die Ermit­tlun­gen aufgenom­men. Die Spure­nauswer­tung dauert an. Zeu­gen, die weit­ere Hin­weise auf verdächtige Autos oder Per­so­n­en geben kön­nen, wer­den gebeten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 mit dem ermit­tel­nden Krim­i­nalkom­mis­sari­at 14 in Verbindung

(80 Ansicht­en gesamt, 2 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]