Web Analytics

Neuss-Bar­ba­ra­vier­tel (ots) Am gest­ri­gen Mon­tag, den 4. Okto­ber 2021, wur­de die Feu­er­wehr Neuss gegen 22:08 Uhr auf die Scharn­horst­stra­ße im Neus­ser Bar­ba­ra­vier­tel alarmiert. 

Meh­re­re Anru­fer mel­de­ten eine star­ke Rauch­ent­wick­lung aus dem hin­te­ren Bereich eines fleisch­ver­ar­bei­ten­den Betrie­bes sowie Feu­er­schein. Bei Ein­tref­fen der ers­ten Kräf­te bestä­tig­te sich die­se Mel­dung. Eine Werk­statt­hal­le im hin­te­ren Bereich eines grö­ße­ren Hal­len­kom­ple­xes stand auf einer Flä­che von etwa 20 × 20 m in Voll­brand. Das Feu­er droh­te auf wei­te­re Tei­le des Hal­len­kom­ple­xes überzugreifen.

Nur durch den schnel­len Ein­satz von ins­ge­samt zwei Dreh­lei­tern und meh­re­ren Lösch­roh­ren konn­te ein über­grei­fen der Flam­men auf die angren­zen­den Betrie­be ver­hin­dert wer­den. Nach etwa 30 Minu­ten war das Feu­er unter Kontrolle.

Auf­grund der star­ken Rauch­ent­wick­lung wur­de vor­sorg­lich eine NINA War­nung her­aus­ge­ge­ben. Es schlug sich Rauch in Neuss Vogel­sang, Meer­busch-Büde­rich und Tei­len von Kaarst nie­der. Dort kam es zu kurz­fris­ti­gen Geruchs­be­läs­ti­gun­gen, die schnell als harm­los iden­ti­fi­ziert wer­den konn­ten. Dar­auf­hin konn­te die NINA War­nung zurück­ge­nom­men werden.

blank
Ein­satz­stel­le Scharn­horst­stra­ße. Foto: Feuerwehr

Da sich der Brand­rauch durch den gesam­ten Hal­len­kom­plex und Tei­le des Flei­sche­rei­be­trie­bes ver­teilt hat­te, gestal­te­ten sich die Nach­lösch- und Ent­rau­chungs­ar­bei­ten umfang­reich und kom­pli­ziert. Das Vete­ri­när­amt wur­de zusätz­lich her­an­ge­zo­gen, da eine Ver­un­rei­ni­gung der Hygie­ne­be­rei­che des Flei­sche­rei­be­trie­bes durch Rauch nicht aus­ge­schlos­sen wer­den konnten.

Nach etwa 2 Stun­den war der Ein­satz für die Kräf­te der Feu­er­wehr Neuss been­det. Zeit­gleich waren ins­ge­samt 42 Ein­satz­kräf­te mit elf Fahr­zeu­gen im Ein­satz. Ver­letzt wur­de bei dem Feu­er nie­mand, die Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che aufgenommen.

(73 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.