Debitkarte gestoh­len – Die Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) Am Dienstagnachmittag (03.08.), gegen 16:15 Uhr, ent­wen­de­ten Unbekannte im Bereich eines Einkaufzentrums an der Venloer Straße die EC-​Karte einer 40 Jahre alten Frau aus Rommerskirchen. 

Das Opfer hatte die Karte in der hin­te­ren lin­ken Hosentasche getra­gen. Der Frau fie­len in die­sem Zusammenhang drei Männer auf, die auf sie zuka­men und sie kurz „anrem­pel­ten”. Wenig spä­ter stellte sie den Diebstahl ihrer Debitkarte fest.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die drei Unbekannten geben können.

  • Einer der Männer wird als circa 180 Zentimeter groß und mit kor­pu­len­ter Statur beschrie­ben. Er soll dunkle, kurze Haare und eine Brille haben und wird auf etwa 45 Jahre geschätzt.
  • Der zweite Unbekannte soll eben­falls etwa 180 Zentimeter groß gewe­sen und von mus­ku­lö­ser Statur sein. Er trug kurze, blonde Haare sowie ins­ge­samt weiße Kleidung.
  • Der dritte Komplize, eben­falls auf circa 180 Zentimeter geschätzt, soll etwa 25 Jahre alt und von schma­ler Statur sein. Er trug kur­zes, schwar­zes Haar.
  • Die Tatverdächtigen sol­len sich auf Polnisch ver­stän­digt haben.

Hinweise wer­den an das Kriminalkommissariat 24 unter der Telefonnummer 02131 300–0 erbeten.

(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)