Taschendiebe in der Neusser Innenstadt – Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Mittwoch (28.07.) erschien eine Seniorin auf der Wache und erstat­tete Anzeige, da sie in der Neusser Innenstadt Opfer von Taschendieben gewor­den war.

Sie hatte gegen 13 Uhr Geld bei einer Bank an der Oberstraße abge­ho­ben und kurze Zeit spä­ter beim Bezahlen in einem Lebensmittelgeschäft fest­stel­len müs­sen, dass sich das Bargeld nicht mehr in ihrer Tasche befand.

Eine Beobachtung beim Geldabheben kann nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Das Kriminalkommissariat 21 hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun Zeugen.

Wer zur Tatzeit ver­däch­tige Beobachtungen gemacht hat, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)