Rhein-​Kreis Neuss: Ab August wie­der Termine im Straßenverkehrsamt Meerbusch buchbar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Meerbusch – Ab August öff­net die Dienststelle Meerbusch des Straßenverkehrsamtes in Meerbusch-​Büderich wie­der für Publikumsverkehr.

Ulrike Holz, Leiterin des Straßenverkehrsamtes, weist dar­auf hin, dass Bürger nur mit Termin kom­men kön­nen – ebenso wie in den ande­ren Dienststellen in Neuss, Grevenbroich und Dormagen. Sie betont: „Wegen der räum­li­chen Situation sind die Termine jedoch begrenzt und in Meerbusch nur jeweils für eine Woche im Voraus buchbar.

Wir wol­len sicher­stel­len, dass im Wartebereich immer aus­rei­chend Abstand ein­ge­hal­ten wer­den kann.“ Für die Kunden habe dies aber vor allem den Vorteil, dass Wartezeiten vor Ort fast kom­plett entfallen.

Wie vor der Corona-​Pandemie steht die Dienststelle in Meerbusch mon­tags sowie mitt­wochs und frei­tags vor­mit­tags aus­schließ­lich Privatkunden zu Verfügung. Erledigt wer­den kön­nen Angelegenheiten rund um Fahrerlaubnisse und Zulassungen mit Ausnahme von Ausfuhrkennzeichen.

Zur Terminvergabe im Straßenverkehrsamt geht es unter die­sem Link: www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​r​u​n​d​u​m​s​a​uto. Wer sei­nen Termin nicht wahr­neh­men kann, wird gebe­ten, ihn zeit­nah zu stornieren.

(72 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)