Streit auf Parkplatz eskaliert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) Am Mittwochvormittag (21.07.), gegen 10:50 Uhr, wurde ein 32-​jähriger Kölner auf einem Parkplatz eines Möbelhauses an der Hamburger Straße in Dormagen auf einen Streit zwi­schen einem 72-​jährigen Senior und einer 27-​Jährigen aufmerksam. 

Auslöser soll nach Zeugenangaben der Umstand gewe­sen sein, dass die Frau ihren Motor für die Klimaanlage hatte lau­fen las­sen, weil sie ein klei­nes Kind im Auto hatte. Der 32-​Jährige soll zunächst ver­sucht haben, den Streit zu schlich­ten. Im Zuge des Gesprächs eska­lierte die Diskussion zwi­schen dem erbos­ten Senior und dem 32-​Jährigen jedoch immer weiter.

Der lebens­äl­tere Dormagener sei dann in sei­nen PKW gestie­gen und habe zunächst das Parkplatzgelände ver­las­sen, dann jedoch gewen­det und auf den Kölner zuge­fah­ren. Dabei soll er sei­nen Wagen beschleu­nigt haben. Der 32-​Jährige konnte sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen.

Anschließend fuhr der Senior davon. Mitarbeiter des Möbelhauses bemerk­ten den Vorfall und infor­mier­ten die Polizei. Kurze Zeit, nach­dem die Beamten vor Ort ein­ge­trof­fen waren, kehrte auch der 72-​Jährige zurück.

Sein Führerschein wurde anschlie­ßend beschlag­nahmt. Das Verkehrskommissariat Meerbusch hat die wei­te­ren Ermittlungen wegen gefähr­li­chen Eingriffs in den Straßenverkehr übernommen.

(144 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen