Motorradunfall nach mög­li­chem, tech­ni­schen Defekt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am 17.07.2021, gegen 19:30 Uhr, befuhr ein 19-​jähriger Düsseldorfer die Kreisstraße 30 aus Richtung der Ortslage Schlicherum in Richtung Landstraße 142 (Villestraße).

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei kam es zu einem Defekt am Bremssystem des Kraftrades. Der 19-​jährige Fahrzeugführer konnte seine Geschwindigkeit nicht redu­zie­ren, wich zwei, vor der Rotlicht zei­gen­den Lichtzeichenanlage war­ten­den, PKW aus und kol­li­dierte mit einem Mast der Lichtzeichenanlage.

Der 19-​jährige und sein Kraftrad wur­den über die Fahrbahn der Landstraße in den angren­zen­den Grünstreifen bzw. die Böschung geschleu­dert. Der Düsseldorfer wurde schwer ver­letzt einem umlie­gen­den Krankenhaus zuge­führt. Am Kraftrad ent­stand erheb­li­cher Sachschaden. Der Mast der Lichtzeichenanlage wurde leicht beschädigt.

Auslaufende Betriebsstoffe wur­den durch die Feuerwehr Neuss besei­tigt. Es kam zu kei­nen Verkehrsstörungen.

(159 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen