Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe: Morgen star­tet die zen­trale Sammelstelle in Korschenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Vertreter von Stadt, Feuerwehr und DRK Ortsverein Korschenbroich stimm­ten heute die letz­ten Details ab, sodass die zen­trale Sammelstelle mor­gen an der Dreifachsporthalle Von-​Stauffenberg-​Straße (Von-​Stauffenberg-​Straße 45; 41352 Korschenbroich) im Ortsteil Kleinenbroich von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöff­net hat. 

Ich danke dem Roten Kreuz und der Feuerwehr für ihr Engagement und die Bereitschaft die zen­trale Sammelstelle in Kleinenbroich auf­zu­bauen“, so der Beigeordnete Thomas Dückers, der wei­ter aus­führt „die Lage ist von einer gro­ßen Dynamik geprägt. Die große Hilfsbereitschaft der Menschen auch hier vor Ort kennt kaum Grenzen.

Dennoch müs­sen wir nun dafür sor­gen, dass wirk­lich benö­tigte Hilfsgüter an die rich­ti­gen Stellen gelan­gen. Dabei set­zen wir auf eine enge Abstimmung im Rhein-​Kreis Neuss und nut­zen die Strukturen der Hilfsorganisationen, die ein genaues Bild der Lage vor Ort haben.“

Die zen­trale Sammelstelle an der Von-​Stauffenberg-​Straße ist in der kom­men­den Woche zu fol­gen­den Zeiten
erreichbar:

Montag, 19.07.2021 von 15.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch, 21.07.2021 von 15.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 24.07.2021 von 10.00 – 16.00 Uhr

Folgende Hilfsgüter wer­den vor Ort gesammelt:
• Haltbare und ori­gi­nal ver­packte Lebensmittel
• Mineralwasser
• Hygieneartikel (ori­gi­nal verpackt)
• Babynahrung
• gewa­schene Kleidung aus­schließ­lich für Babys und Kinder
• Tiernahrung
• Decken
• neue Matratzen.

Kleidung für Erwachsene und Möbel wer­den nach der­zei­ti­gen Stand nicht benö­tigt und daher auch nicht entgegengenommen.

Die Stadt wird fort­lau­fend über benö­tigte Güter infor­mie­ren. Bei Rückfragen oder Hilfsangeboten kön­nen sich Bürgerinnen und Bürger, Firmen oder Vereine per Mail an die Stadt wen­den (stadt@korschenbroich.de).

(620 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen