Hochwasserwarnung für den Kreis aufgehoben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Erftverband hat die Hochwasserwarnung für den Rhein-​Kreis Neuss auf­ge­ho­ben. Damit besteht im Kreisgebiet keine Gefahr mehr für Überschwemmungen. 

Die Erft wird aller­dings noch einige Tage mehr Wasser füh­ren als im Normalfall. Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und Kreisdirektor Dirk Brügge, der auch den Krisenstab gelei­tet hat, spre­chen den Einsatzkräften der Feuerwehren und Hilfsorganisationen sowie in den Verwaltungen ihren Dank aus.

In den letz­ten Tagen ist hier groß­ar­tige Arbeit geleis­tet wor­den“, so der Landrat und sein Vertreter. „Einsatzkräfte aus dem Kreis wer­den jetzt ver­stärkt in den beson­ders von dem Hochwasser betrof­fe­nen Gebieten hel­fen. Die Menschen brau­chen gerade jede Unterstützung und kön­nen sich auf unsere Hilfeleistung ver­las­sen“, so Petrauschke und Brügge.

(133 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen