Ehrenbürgermeister von Hackenbroich: Hans Sturm für lang­jäh­rige ehren­amt­li­che Arbeit ausgezeichnet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Hackenbroich – Insgesamt 26 Jahre war der Hackenbroicher Hans Sturm stell­ver­tre­ten­der Bürgermeister der Stadt Dormagen, 19 Jahre davon als Erster Stellvertreter. 

Am Ende der ver­gan­ge­nen Wahlperiode hat er sein Amt nie­der­ge­legt. Für seine lang­jäh­rige ehren­amt­li­che Arbeit und seine Verdienste hat Bürgermeister Erik Lierenfeld Hans Sturm per­sön­lich mit einer Schärpe und Urkunde aus­ge­zeich­net und zum Ehrenbürgermeister von Hackenbroich ernannt. Pandemiebedingt konn­ten die Ehrungen bis­her noch nicht durch­ge­führt werden.

Hans Sturm hat viel Zeit und Kraft in die Anliegen der Dormagenerinnen und Dormagener, ins­be­son­dere in Hackenbroich, inves­tiert“, erklärt Bürgermeister Erik Lierenfeld. „Und da er für sein Engagement bereits alle Auszeichnungen erhal­ten hat, ist es nur logisch, dass er nun noch zum Ehrenbürgermeister von Hackenbroich ernannt wird.“

Für Sturm ist diese Auszeichnung etwas Besonderes – er freut sich sehr dar­über: „Ehrenbürgermeister von Hackenbroich – das ist eine Auszeichnung, die wohl kein Zweiter so schnell erhält. Und sie gehört ebenso mei­ner Frau, die mir in all den Jahren den Rücken frei­ge­hal­ten hat.“

Erik Lierenfeld hat Hans Sturm eine Schärpe sowie eine Urkunde über­reicht. Für Monika Sturm gab es einen Strauß Blumen. Foto: Stadt
(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)