Aktionsangebot für Straberger Walddorfbus bis Jahresende

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Straberg – Mit Hilfe von Bundes-​Fördermitteln, einem Beitrag der Stadt und wei­te­ren Sponsoren hat der Förderverein Jugend- und Sozialarbeit Straberg Anfang 2020 einen eige­nen Bürgerbus für das Walddorf angeschafft. 

Zum einen sorgt er für mehr Mobilität von Senior*innen, indem er etwa für Einkaufs- oder Sozialfahrten ein­ge­setzt wird. Auch im Rahmen des Unterstützungsangebotes für die Corona-​Impfungen der über 80-​Jährigen war der Bus im Einsatz. Zum ande­ren kann der Sharing-​Bus, der rein elek­trisch betrie­ben wird, aber auch von jeder Privatperson gemie­tet werden.

Durch die Corona-​Pandemie konnte der Bus bis­lang lei­der noch nicht in dem Umfang ein­ge­setzt wer­den, wie wir uns das gewünscht haben“, sagt Manfred Steiner, Mitinitiator des Walddorfbusses. „Mit Abklingen der Pandemie hof­fen wir, dass die Nachfrage nun deut­lich zunimmt.“

Bis zum Jahresende ist es nun mög­lich, den Bus, der sie­ben Sitzplätze bie­tet, zu ver­güns­tig­ten Konditionen zu mie­ten. Eine Anmietung des Busses an einem kom­plet­ten Wochenende von frei­tags 18 Uhr bis sonn­tags 21 Uhr kos­tet 99 Euro. Eine Tagesfahrt von 6 bis 6 Uhr des Folgetags kos­tet 49 Euro.

Montags kann der Bus nicht gemie­tet wer­den. Als rei­nes E‑Fahrzeug ist der Walddorfbus beson­ders umweltfreundlich.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)