Sportbund: Sportkurs-​Programm um Reha-​Angebote erweitert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Sportbund nimmt ins­ge­samt zwei Rehasport-​Kurse in sein Programm auf, das nach den Sommerferien star­tet: „Sport in der Brustkrebsnachsorge“ und „Orthopädie: Rücken und Gelenke“.

Die Leitung der Kurse über­nimmt Alexandra Dreier. Die 43-​Jährige Grevenbroicherin ist exami­nierte Krankenschwester und nimmt ihre Motivation in der Begleitung von Menschen in schwie­ri­gen Lebenslagen. „Ich möchte hel­fen, nach einer Erkrankung die Freude an Bewegung wie­der­zu­fin­den. Außerdem ist die Geselligkeit sehr wich­tig. In unse­rer Gruppe kön­nen Betroffene in einer locke­ren Atmosphäre in den Kontakt kom­men“, sagt Dreier, die als Übungsleiterin B ent­spre­chend qua­li­fi­ziert ist.

Wir freuen uns sehr, dass wir nach den Sommerferien wie­der in gewohn­ter Form vor Ort star­ten kön­nen. Es ist uns ein beson­de­res Anliegen, unsere Angebote gezielt um den Bereich Rehasport zu erwei­tern“, sagt Neda Al-​Khaliedy, die die Sportkurse beim Sportbund organisiert.

Bewegung und kör­per­li­che Aktivität kön­nen den Heilungsverlauf nach Erkrankungen unter­stüt­zen. So ist Brustkrebs eine nie­der­schmet­ternde Diagnose, die häu­fig von Depressionen beglei­tet wird. Bewegung kann hel­fen, die Symptome zu lin­dern und das Vertrauen in den Körper zurückzugewinnen.

Die Rehasport-​Kurse fin­den in Grevenbroich im Haus der Gesundheit statt. Eine Kassenabrechnung ist nicht mög­lich. Die Anmeldung erfolgt tele­fo­nisch unter 02181 6015206 oder per E‑Mail an neda.al-khaliedy@ksbneuss.de. Das kom­plette Kursangebot ist online ein­seh­bar unter www​.ksb​neuss​.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Neda Al-​Khaliedy | Sportkurse
Mail: neda.al-khaliedy@ksbneuss.de
Telefon: 02181 6015206

(64 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)